Neues KWK Gesetz tritt zum 01.01.2016 in Kraft

Hier einige wesentliche Neuerungen:

Die KWK-Zuschläge für den selbst genutzten KWK-Strom, der nicht in ein öffentliches Stromnetz eingespeist wird, entfallen weitgehend. Dafür gibt es höhere Zuschläge für eingespeisten KWK-Strom.
Außerdem bekommen Bestandsanlagen von Erdgas-KWK, die bereits aus der Förderung heraus gefallen sind, zunächst für 4 Jahre KWK-Zuschläge für den eingespeisten Strom. Für Anlagen über einer elektrischen Leistung von 99 kW gilt ein Direktvermarktungs-Gebot. Näheres unter: http://www.bhkw-jetzt.de/politik-recht/kwk-gesetz/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.